VALORANT – Update zu den Rängen kommt – Valorant

Nach viel Kritik zum Rangsystem in der Beta gibt es nun Neuigkeiten für die Ränge in VALORANT. Mit dem nächsten Patch kommt das Matchmaking zurück.

Diese Woche soll der Patch 1.02 für VALORANT kommen. Mit diesem Update wird der Ranked-Modus zurück ins Spiel kommen. Riot hat sich das Feedback aus der Beta allem Anschein nach zu Herzen genommen.

Mit dem neuen Update kommen grafisch überarbeitete Rangsymbole, außerdem soll das Zusammenspielen mit Freunden erleichtert werden. Während der Platzierungsmatches sollen nun auch Spieler zusammen spielen können, die von der MMR her weiter auseinander sind.

Mögliche Balanceprobleme?

Mit dem neuen System befürchtet Riot aber auch, dass Lobbies schnell zugunsten eines Teams kippen könnten. Daher können Spieler, die extrem weit auseinander sind, weiterhin nicht miteinander spielen.

Außerdem wird das System dauerhaft von Riot überwacht und Anpassungen sollen kommen, sollten Probleme auftreten.

Ein weiterer Kritikpunkt der Community waren die Rangembleme und der Name des höchsten Ranges. Beides haben die Entwickler nun angepasst. Der höchste Rang heißt statt “Valorant” jetzt “Radiant”.

Hier könnt ihr die neuen Embleme sehen:

Außerdem wird es in Zukunft möglich sein, den eigenen MMR-Verlauf über die zweimonatigen Seasons beziehungsweise Akte hinweg genau zu verfolgen. Ob mit einem neuen Akt auch der Rang zurück gesetzt wird, ist nicht bekannt.

Damit wäre allerdings auch einer der größten Kritikpunkte beseitigt: Viele Spieler haben befürchtet, dass irgendwann zu viele Spieler auf dem höchsten Rang sitzen. Mit Resets wären immer nur die besten Spieler zum jeweiligen Zeitpunkt auf dem Radiant-Rang.

Gefallen euch die neuen Embleme? Sagt es uns bei Facebook, Twitter oder direkt auf Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Riot Games

Source: Read Full Article