Kommentar: Wir haben Bock auf den VALORANT-Esport! – Valorant

Am Wochenende lief das erste Esport-Event seit VALORANT-Release. Und auch wenn nicht alles glatt lief: Es hat unglaublich Spaß gemacht und ich will mehr! Ein Kommentar von Hauke van Göns.

Die Twitch Rivals waren ein Anfang – und haben schon viel richtig gemacht! Wie sieht gutes VALORANT auf Profi-Ebene aus?

Nun haben wir eine Idee, wenn auch die beiden deutschen Teams früh ausgeschieden sind. Ich will sehen wie sich Teams vorbereiten, ihre Taktik einstudieren – auf einer neuen Map, ohne dass es schon eine Meta gibt.

Wenn ein legendärer Ingame-Leader wie Fatih “gob b” Dayik sich mit einem der besten deutschen VALORANT-Gamer wie Marcel “rAx” Klenner zusammensetzt und gemeinsam austüftelt, welche Agentenkombi sinnvoll ist. Es macht Spaß, das zu sehen.

In der Beta gab es viele kleinere Turniere. Der Anfang einer Esportszene wird immer in kleinen Schritten gemacht – und das sehen wir nun auch in VALORANT. Stand jetzt ist das Spiel gut gebalanced, die Maps sind einigermaßen ausgeglichen und keiner hat das Spiel perfektioniert: beste Voraussetzungen für einen guten Wettkampf.

Mehr Chancen, die Besten der Besten zu sehen

Natürlich gibt es Bugs wie den im Finale auf Haven, wenn ein Spieler durch die Map fällt. Das Spiel kam meiner Meinung nach zu früh raus. Das ändert nichts daran, dass jede Sekunde “Profi”-Gameplay einen selber besser macht – und einem auch vor Auge führt, wie schlecht das Level im Unraked-Modus ist.

Mehr zum Thema:

  • VALORANT: Esport ready?
  • VALORANT: Das ist der Weg in den Esport

Jetzt brauchen wir mehr solcher Events. Mehr Chancen, die Besten der Besten zu sehen. Mehr Optionen besser zu werden. VALORANT Esport ist im Kern des Spiels, seit der ersten Sekunde. Deswegen gibt es einen Observer-Modus, eine einfach Option mit zehn Mann zu spielen und die Comic-Grafik, die auf jedem noch so miesen Rechner läuft.

Bitte, liebes Riot Games, gebt mir das so schnell wie möglich! Ihr wollt externe Turnierveranstalter wie die ESL, die große Shows und Turniere machen – natürlich mit Blick auf die Umstände der Pandemie. Aber ihr müsst diese Firmen vielleicht auch dazu pushen – damit ich Esport zum Genießen bekomme und VALORANT die Bühne, die es jetzt schon verdient.

Stimmt ihr Hauke in seiner Meinung zu? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Instagram! Oder schreibt es uns auf Discord!

Habt ihr Feedback zur Seite? Schreibt es uns direkt!

Bildquelle: VALORANT/esports.com

Unsere Kommentare zum Montag:

Zu jung für Esport? 

VALORANT – Die Zuflucht für gefrustete Gamer

Der VALORANT-Release kommt zu früh!

Source: Read Full Article