FIFA zwischen Böblingen, Bernd Leno und eChampions League: Denii im Podcast – FIFA

FIFA-Profi Deniel Mutic war im Reingeschwitzt-Podcast zu Gast. Er zockt im Team von Bernd Leno und ist an den Sparkassen in Baden-Württemberg gefürchtet.

“Vor allem in der Umgebung Baden-Württemberg, da hab ich, glaube ich, jedes Turnier gewonnen.” Das erzählt Deniel “Denii” Mutic im Podcast Reingeschwitzt als er auf seinen Erfolg bei Turnieren der lokalen Sparkassen angesprochen wird.

Der FIFA-Kosmos hatte gerade in der Vergangenheit nicht jedes Wochenende ein internationales Event: “Da nimmt man noch nebenher so kleinere Turniere an.” Und am Ende blickt er selbst auf eine stolze Statistik: “Ich glaub, jedes Sparkassen-Turnier auf dem ich war, konnte ich gewinnen.”

500 Euro für einen Turniersieg

Dabei ging es mal im Zweierteam mit Kollegen wie Daniel Fink (VfL Bochum) und Francesco “Bajazzo” Mazzei (Mainz 05), mal alleine an die Konsole. Oft gab es um die 500 Euro für Turniersiege.

Mit dabei: Auch immer ein wenig Trashtalk. Mutic erzählt mit einem Lachen: “Du musst die Jungs auch mit viel reden kaputtmachen. Das ist meine Taktik immer.”

Zwischen Böblingen und eChampions League

Doch im Podcast spricht er auch über seine ersten internationalen Erfolge in FIFA 18, wo es nach Barcelona oder Manchester ging. Und neben der Sparkasse Böblingen, wo er dreimal den Titel holte, zockte er auch bei der eChampions League mit.

Wie Deniel Mutic den Spagat zwischen internationalen Topevents und lokalen Turnieren auf dem Dorf geregelt kriegt, wie er sich auch mit der Bachelorarbeit auf FIFA 20 vorbereitete und wie der Kontakt mit Bernd Leno zustande kam, erzählt er ebenfalls im Podcast.

Reingeschwitzt erscheint jeden Montag auf Spotify, iTunes, Deezer und in den gängigen Podcast-Apps. Hauke van Göns begrüßt wöchentlich Größen wie Spieler, Trainer oder Influencer aus der FIFA-Welt. Schreib Feedback und Gästewünsche gerne über Facebook, Twitter oder Instagram.

Bildquelle: Twitter.com/_Denii_10

Source: Read Full Article