CS:GO – Nach EPL-Sieg: Ist Astralis zurück? – CS:GO

Nachdem Astralis seit der “Road to Rio” im Mai 2020 kein Turnier mehr gewinnen konnte, feiern sie jetzt ihr Comeback. Astralis holte den Sieg bei der ESL Pro Tour 12 Europa. Was bedeutet das für das Team und die CS:GO-Szene?

Astralis ist das erfolgreichste Counter-Strike-Team der Welt. Jahrelang dominierte das Roster mit konstanten Top-Leistungen die CS:GO-Szene.

2020 musste das Team aber mehrere Rückschläge verkraften – und büßte dadurch seine Dominanz ein. Am Ende ein Vorteil für Astralis?

Burnout-Symptome im Team

Im Mai verkündete Team-Leader “gla1ve” seine Auszeit. Der Stress zehrte nach eigenen Angaben seit Monaten an seiner Psyche und machte sich durch Burnout-ähnliche Symptome bemerkbar. Auch Teamkollege “Xyp9x” setzte deshalb auf unbestimmte Zeit aus.

Mehr dazu könnt ihr in diesen Artikel finden:

  • Kurz vor Burnout: gla1ve fällt für 3 Monate aus
  • Astralis-Spieler Xyp9x legt eine Pause auf unbestimmte Zeit ein

Um die kurzfristige Lücke zu schließen, wurde “Snappi” von Team TIGER ausgeliehen und “es3tag” von Heroic verpflichtet. Im Juli stieß Bubzkji als sechster Spieler zum neu gebildeten Kader hinzu. Eine Neuheit im kompetitiven Counter-Strike.

Astralis schwächelt und verliert TOP 10-Titel.

Die neue Orientierung und Umstrukturierung machte Astralis zu schaffen. Vor allem bei der ESL One Cologne wurden die Probleme spürbar als das Team chancenlos im Viertelfinale gegen NiP ausschied.

Auch das World-Ranking der Dänen littt unter den Misserfolgen. Astralis gehörte zum ersten Mal nach über drei Jahren nicht zu den zehn besten CS:GO-Teams nach der HLTV-Weltrangliste.

Rückkehr von gla1ve und Sieg bei der EPL 12

Die Rückkehr von Team-Kapitän gla1ve für die ESL Pro Tour 12 war daher umso wichtiger. Astralis spielte sich bis ins Finale der ESL Pro League.

Nach fast sechs Stunden und über 120 Runden konnte sich das Team gegen Natus Vincere behaupten. NaVi hatte durch den Einzug aus dem Upper-Bracket einen 1:0 Map-Win Vorteil und baute diesen nach der ersten gespielten Map in ein 2:0 gegen die Dänen aus. Dennoch konnte Team Astralis den Titel mit einem 3:2 Sieg erkämpfen. Ein furioses Comeback!

Wird Astralis wieder die Nummer 1?

Astralis befindet sich also auf dem besten Weg zurück an die Weltspitze des kompetitiven Counter-Strike. Obwohl Team Kollege Xyp9x noch nicht zurückgekehrt ist, sind die zwei Neuzugänge eine große Unterstützung für das Team.

Aktuell steht Astralis wieder auf Platz 9 des HLTV-Wolrdrankings.

Bildquelle: Hltv.org

Die Entscheidung für ein größeres Roster könnte ein entscheidender Vorteil für Astralis sein. Das 7-Spieler-System (bei der Rückkehr von Xyp9x) kann nicht nur Spieler entlasten, sondern auch strategisch gegen verschiedene Gegner oder auf Maps angewendet werden.

Dazu könnt ihr auch diesen Kommentar lesen:

  • Kommentar: Astralis mit sechs Spielern – Das ist die Zukunft!
Keine Zeit zum Durchatmen

Und das ist auch nötig! Nach der erfolgreichen ESL Pro Tour beginnen für die Spieler von bereits die Vorbereitungen für die nächsten anstehenden Turniere:

  • 15. Oktober – DreamHack Open Fall 2020
  • 29. Oktober – BLAST Premier Fall Series 2020 Europe
  • 30. November – DreamHack Masters Winter 2020 Europe

Wie sich das Team in den kommenden Events schlagen wird, werden wir euch natürlich weiterhin berichten.

Was glaubt ihr? Kann Astralis mit ihrem neuen Ansatz weiter die Szene dominieren? Schreibt uns eure Meinung auf Social Media oder auf Discord! 

Habt ihr Feedback zu unserer Seite? Schreibt es uns direkt!

Bildquelle: Hltv.org


Source: Read Full Article